Mittwoch, 25. November 2009

Die Post

Mittlerweile glaube ich, der "offizielle" Ort, den ich am häufigsten während meines Besuches aufgesucht habe, ist die Post auf der Langgasse. Heute war ich wieder da, ein paar Weihnachtspostkarten und ein Karton für ein Weihnachtspaket wollten eingekauft werden... ich bin unheimlich gerne auf der Post, sitze auf den Eichenbänken, befühle die kleinen Löwenköpfe, die die Bänke abschließen und betrachte das Taubenrelief, was die Wand schmückt.

Oft kommen Touristen hinein, einfach nur, um den Raum zu bewundern. Er gehört definitiv zu den Räumen an der Langgasse, die man gesehen haben muss. Ich bin mir sicher, viele ziehen einfach nur aus Spaß eine Nummer aus dem kleinen Automaten am Eingang.

Schon so oft habe ich das Taubenrelief bewundert, aber erst, als ich neulich etwas Geld überweisen wollte und eine Kindergartengruppe den Raum betrat, habe ich erst ihren tieferen Sinn verstanden.
Die Kindergärtnerin fragte die Kleinen, was sie da oben sähen - Tauben! - und erklärte ihnen, dass die Tauben deshalb dort seien, weil in früheren Zeiten eben die Tauben die Post gebracht hätten.
"Das glaub ich nicht", sagte da ein kleines Kind.

2 Kommentare:

  1. In der Innenstadt befinden sich noch zwei Orte die eine aehliche Stimung hervorbringen. Die Marienkirche im Sommer und die Mariacka Strasse, wahrend des Dominikanski Jarmarkt wenn man sich auf die grauen, steinigen Stufen hinsetzt und die vorbeilaufenden Menschen sieht :-)

    Der junger Herr, welcher sie bat 30 Schritte auf der Piwna / Chlebnicka Strasse herumzulaufen :-)

    Lieben Gruss,
    Micha

    AntwortenLöschen